check-circle Created with Sketch.

Wohnen im eigenen Zuhause

Dem LWL ist es ein Anliegen, dass möglichst viele Menschen mit Behinderung in ihrem eigenen Zuhause leben können. Der Ausbau des Ambulant Bereuten Wohnens bedeutet mehr Mitbestimmung, mehr Freiheit, mehr Lebensqualität und ist auch für Menschen mit höheren Bedarfen möglich.

Seit Juli 2003 ist das LWL-Inklusionsamt für Soziale Teilhabe nicht nur für besondere Wohnformen, sondern auch für das ambulant Betreute Wohnen für Menschen mit Behinderung zuständig. Seither hat sich die Zahl der Menschen, die in den eigenen vier Wänden statt in einem Wohnheim leben, in Westfalen-Lippe mehr als vervierfacht.

Der Grundsatz „ambulant vor stationär“ wird durch den LWL konsequent umgesetzt.

 

Wie kann man Leistungen zum Wohnen im eigenen Zuhause beantragen?

Um Leistungen aus dem Bereich der Wohnassistenz zu erhalten, müssen Sie einen Antrag auf Eingliederungshilfe stellen. Für mehr Informationen zur Antragstellung klicken Sie hier.

 

Wo kann man sich zu den Leistungen und zur Antragstellung beraten lassen?

Wissen Sie nicht genau, welche Leistungen Sie benötigen? Oder brauchen Sie vielleicht Hilfe bei der Antragstellung? Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen. Klicken Sie hier, um eine Beratungsstelle in Ihrer Nähe zu finden. Sie können sich auch an die Betreuungsgruppe für Ihren Wohnort wenden. Die Betreuungsgruppen sortiert nach Regionen finden Sie, wenn Sie hier klicken.

Ambulant Betreutes Wohnen: Ein Beispiel aus Bielefeld

Der LWL setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderungen möglichst selbstbestimmt leben können.

Der Film zeigt am Beispiel von Dirk Niemann, wie das Leben in der eigenen Wohnung funktioniert. Zuhause wird er regelmäßig von seinem Betreuer besucht.

Ansprechpersonen

Regionalplanung

Haben Sie Fragen zu den Leistungen des LWL im Bereich Wohnen? Oder möchten Sie Ihre Wohnsituation verändern? Dann wenden Sie sich am besten an die Regionalplanerin oder den Regionalplaner in der Region, in der Sie leben.

Die Ansprechpersonen-Suche finden Sie hier

Illustration eines Smartphones und einer E-Mail