check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Exemplarischer Ablauf Gesamtprozess Fortschreibung

Legende

In den folgenden Abschnitten erhalten Sie Informationen zu den einzelnen Prozessschritten des Gesamtprozesses Fortschreibung mit dem BEI_NRW. An diesem Prozess sind drei Akteure beteiligt:

  1. Leistungsträger Landschaftsverband Westfalen-Lippe = LWL
  2. Leistungserbringer = LE
  3. Leistungsberechtigte Person oder Vertretung = LB

Der im Prozessschritt zuerst genannte Akteur initiiert den Prozessschritt. Die im Prozessschritt nicht genannten Akteure haben keine aktive Aufgabe.

Prozessschritt 1

LWL: Versand der postalischen Information zur Fortschreibung

LE: Erhalt der postalischen Information zur Fortschreibung

LB: Erhalt der postalischen Information zur Fortschreibung

Prozessschritt 2

LE: Vorbereitung der Fortschreibung:

  • Persönliche Sicht der leistungsberechtigten Person zur Verfügung stellen
  • Assistenzbedarf für die Erstellung der Persönlichen Sicht klären
  • Einbezug vertrauter Personen klären


LB: Vorbereitung der Fortschreibung:

  • Äußerung von Wünschen zum Assistenzbedarf zur Erstellung der Persönlichen Sicht
  • Äußerung von Wünschen zum Einbezug vertrauter Personen

Prozessschritt 3

LB: Erhalt und Erstellung der aktuellen Persönlichen Sicht

LE: Gegebenenfalls Assistenz bei Erstellung der Persönlichen Sicht

Prozessschritt 4

LB: Übermittlung der aktuellen Persönlichen Sicht an den Leistungserbringer

LE: Erhalt der aktuellen Persönlichen Sicht

  • Es besteht Aufbewahrungspflicht
  • Versand an den LWL nur nach Aufforderung

Prozessschritt 5

LE: Terminierung eines gemeinsamen Fortschreibungsgespräches

LB: Terminierung eines gemeinsamen Fortschreibungsgespräches

Prozessschritt 6

LE: Anlage des Vorganges Fortschreibung im BEI_NRW

Inhalt des Bogens Rückblick ist abhängig davon, ob das Programm technisch auf vorherigen Vorgang zurückgreifen kann.

Prozessschritt 7

LE: Übertrag der aktuellen Persönlichen Sicht in das BEI_NRW

Prozessschritt 8

LE: Durchführung des gemeinsamen Fortschreibungsgesprächs und Dokumentation des Teilhabeprozesses im Rahmen der Wirkungskontrolle

Eine stetige Transparenz für die leistungsberechtigte Person über die Dokumentation wird vorausgesetzt.

LB: Teilnahme am gemeinsamen Fortschreibungsgespräch

Prozessschritt 9

LE: Versand der Fortschreibung durch Setzen des Status „An LWL senden“ im BEI_NRW

LWL: Erhalt der Fortschreibung

Prozessschritt 10

LWL: Prüfung der Plausibilität und Auswahl der weiteren Vorgehensweisen

Nach der Auswahl geht es mit Prozessschritt 10.1, 10.2 oder 10.3 weiter.

Prozessschritt 10.1

LWL: Einladung zum persönlichen Gespräch

LE: Erhalt einer Einladung zum persönlichen Gespräch

LB: Erhalt einer Einladung zum persönlichen Gespräch

Prozessschritt 10.2

LWL: Rückgabe zur Vertiefung

LE: Erhalt einer Aufforderung zur Vertiefung des BEI_NRW

Prozessschritt 10.3

LWL: Sachverhalte sind plausibel

Prozessschritt 11.1

LWL: Durchführung eines gemeinsamen persönlichen Gesprächs

LE: Teilnahme an einem gemeinsamen Gespräch

LB: Teilnahme an einem gemeinsamen Gespräch

Prozessschritt 11.2

LE: Auswahl der weiteren Optionen
a) Vertiefung im BEI_NRW vornehmen
b) Erneutes gemeinsames Fortschreibungsgespräch
Inklusive abschließendem Versand der überarbeiteten Fortschreibung durch Setzen des Status „An LWL senden“ im BEI_NRW

LB: Bei Auswahl der Option b) durch den LE - Teilnahme am gemeinsamen Fortschreibungsgespräch

LWL: Erhalt einer angepassten Fortschreibung

Prozessschritt 12

LWL: Entscheidung der Hilfeplanung

Prozessschritt 13

LWL: Schließen des Vorganges Fortschreibung

Prozessschritt 14

LWL: Erstellung und Versand des Gesamtplanes (Ausnahme: Beendigung der Leistung)

LE: Erhalt des Gesamtplanes

LB: Erhalt des Gesamtplanes

Prozessschritt 15

LWL: Weitergabe zur internen Bescheiderstellung

LE: Erhalt des schriftlichen Bescheides

LB: Erhalt des schriftlichen Bescheides